28. März 2020

Dorfcombo 2019 live Konzert - Neuburgweier

Placeholder
Video abspielen

Dorfcombo live - ein grandioses, unvergessliches Openair - Konzert

3000 Konzertbesucher strömten auf den Festplatz des -wie Ortsvorsteher Bauer meinte- „geilsten Dorfes der Welt“, nach Neuburgweier, um einen wahrhaft fantastischen Abend zu erleben.


Schon im Jahr 2017 hatte die Bürgerstiftung Rheinstetten die Idee, im Rahmen der 800-Jahr-Feier des Ortsteils Neuburgweier gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Neuburgweier ein Konzert der legendären Dorfcombo zu realisieren. Dass dieser Gedanke dann mit einem solch überwältigenden Konzert am Freitag, den 28. Juni, verwirklicht werden konnte, ist vielen hilfsbereiten und engagierten Menschen zu verdanken:

Die Arbeitsgruppe Dorfcombo-Konzert unter Leitung unseres Vorstandsmitglieds Hans Bodrogi und das 800-Jahr-Komitee von Ortsvorsteher Bauer arbeiteten in perfekter Arbeitsteilung zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Neuburgweier unter der Führung von Bernd Marggrander, die den Großteil der insgesamt über 100 ehrenamtlichen Helfern mobilisierte.

Welch riesigen Anklang dieses Konzert beim Publikum gefunden hatte, zeigte der Umstand, dass 2500 Karten innerhalb von zwei Tagen verkauft wurden und 500 zusätzlich nachgeschobene Tickets über die Homepage der Bürgerstiftung nach einer Stunde schon vergriffen waren.
Unser ganz besonderer Dank gilt natürlich der Dorfcombo, die sich auf dieses besondere „Experiment“ einließ, nach langen Jahren wieder ein Open Air-Konzert zu geben. Ohne Gage! Nur für einen guten Zweck!:

Armin Bajus (Schlagzeug); Friedemann Winter (Gitarre, Gesang); „Straps“ Peter Fitterer (Gitarre, Gesang); Michael Winter (Piano, Orgel, Keyboards, Gesang); „Fummel“ Ralf Maurer (Gesang, Percussion), „Matze“ Matthias Paha (Trompete, Flügelhorn); „Bobbel“ Bernd Merz ( Alt-Saxophon); Thomas Paha (Posaune) und als Gast der gebürtige Neuburgweirer Andi Deris, Frontman der weltbekannten Band „Helloween“, den es immer wieder in seine alte Heimat zurückzieht..Und so probten sie, wie in alten Zeiten, bis zu diesem ereignisreichen Abend, der mit der Gruppe HeggMac begann. Eine Stunde lang begeisterte die Band aus Karlsruhe mit ihrem Neuburgweirer Drummer Andree Bodrogi mit Rock und Blues ihr Publikum.In einer Videobotschaft grüßte der Pianist, Chansonnier und Schauspieler Horst Merz am Klavier aus Hamburg die Dorfcombo und alle Konzertbesucher: „Wie gerne wäre er dabei gewesen“.Dann aber ging’s los. Ortsvorsteher Bauer und Hans Bodrogi kündigten sie an: „Die Dorfcombo“ – Und von nun an bebte der Festplatz.Drei Stunden lang, ohne Pause, spielte die Band als ob sie nie weg gewesen wäre. Vom „Autolied“ bis zu „Tulpen aus Amsterdam“ alle Hits waren zu hören - und die 3000 Konzertbesucher, selbst die ganz jungen, sangen und rockten mit und konnten nicht genug davon bekommen.Es herrschte ein ausgelassene, unbeschwerte Stimmung durch eine Band, die ihren Fans pure Freude und phantastische Musik vermittelte. Und es war unschwer zu erkennen, den acht Musikern machte es an diesem Abend riesigen Spaß, für Ihr „geiles Publikum“ zu spielen.

Als um 24 Uhr, die letzte Zugabe verklungen war, waren wirklich alle überzeugt, sie hatten eben ein grandioses Konzert erlebt, das vielen sicherlich unvergesslich bleiben wird. Und vielleicht – wer weiß – war es doch noch nicht das letzte…
 Die Bürgerstiftung Rheinstetten möchte sich nochmals bei allen, die auf irgendeine Weise mitgeholfen haben, herzlich bedanken.

Dieses Konzert war eine großartige Demonstration, was mit ehrenamtlicher Zusammenarbeit, Leidenschaft und präziser Vorbereitung realisiert werden kann! Von Menschen, die nicht nur sagen „sollte man, müsste man, könnte man“, sondern: „das machen wir!“.

Quelle: https://www.buergerstiftung-rheinstetten.de/

autorEN
Placeholder

Quelle

Bürgerstiftung Rheinstetten
Wir für unsere Stadt

Weitere Beiträge

Placeholder
Video Abspielen
St. Ulrich - Rheinstetten, Mörsch - Drohnenflug außen & innen
Zum Beitrag
Placeholder
Video Abspielen
Dorfcombo in der Landesschau 2019
Zum Beitrag
Placeholder
Video Abspielen
Herbert Förter grüßt aus der Mittagspause
Zum Beitrag

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig, während andere uns helfen diese Webseite und Ihre Nutzererfahrung zu verbessern.

Notwendig

Analytics

Cookie-Einstellungen

Wir setzen Cookies für folgende Zwecke ein: